München

Meine Freundin wohnt zur Zeit in München, um dort ein Praktikum und ihre Bachelor-Arbeit zu machen. Daher war ich auch vor fast drei Wochen das erste Mal in der Münchener Innenstadt.

Da das Wetter an dem Wochenende extrem gut war, war auch die Innenstadt extrem überfüllt, sowohl von Touristen als auch von Einheimischen. Wir waren zunächst im Gedränge am Viktualienmarkt, um Leberkäs zu essen (sehr gut!) und ich bin nach wie vor erstaunt, dass es einen derart großen und dauerhaften Lebensmittel-Markt noch in einer deutschen Stadt gibt. So etwas kannte ich bisher höchstens aus Neapel, wo man ebenfalls auf der Straße in kleinen Läden Obst, Gemüse, Fleisch und Käse kaufen kann. München ist doch sehr südlich!

Nach einem kurzen Abstecher zur Frauenkirche die zur Zeit renoviert wird, haben wir uns dann noch in den englischen Garten gelegt, der sehr gut zu Fuß aus der Innenstadt erreichbar ist. Die große Parkanlage und der Biergarten waren aber ebenso überfüllt wie die Innenstadt.

So bleibt mein erster Eindruck von München ein sehr lebhafter. Ich werde wahrscheinlich im Sommer etwas Urlaub nehmen und den dann bei meiner Freundin verbringen, um die Stadt weiter zu erkunden.

Update: jetzt gibt es hier auch weitere Bilder von meinem ersten Kurzaufenthalt in München:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.