Herzlich willkommen!

Hier gibt es selbstgemachte Fotografien und Blogtexte über das Fotografieren und das Leben selbst. Sieh dich um und entdecke!

Neonlicht, schimmerndes Neonlicht
und wenn die Nacht anbricht, ist diese Stadt aus Licht.

– Kraftwerk

Wenn du mitbekommen möchtest, wenn es hier etwas neues gibt, kannst du den Feed  abonieren oder dich auf den E-Mail-Newsletter eintragen.


 

Blog

Projekte

Call me maybe

Weimar, Bahnhofsvorplatz/Schopenhauerstraße West, im Juli 2014 und auch 2017 noch vorhanden.

Es ist so weit: mein Projekt „Call me maybe“ ist fertig! Ich habe im Zeitraum von Juli 2013 bis Februar 2015 an insgesamt 21 Orten in deutschen Städten verschiedener Größe Telefonzellen fotografiert. Dabei ist das Modell TelH 90 1 sehr dominant, ich habe aber auch die beiden Spezialausführungen „Stadtbild modern“ und „Stadtbild historisch“ sowie zwei alte gelbe Telefonzellen (Modell TelH 78) gefunden (Quelle der Bezeichnungen und viele weitere Fotos). Aber seht selbst:

Continue reading „Call me maybe“

Notes:

  1. Im offiziellen Sprachgebrauch handelt es sich um Telefonhäuschen, während sich -zellen ursprünglich wohl nur in Gebäuden fanden.

Arbeitsplätze (3) – Tuchfabrik Crimmitschau

Eine lange Reihe von Maschinen zum verzwirnen von mehreren Fäden zu einem neuen.

Bevor es hier mit Urlaubserlebnissen weiter geht, gibt es noch einen (vorerst) abschließenden Beitrag zum Projekt Arbeitsplätze. Nun geht es um Fotos aus einer ehemaligen sächsischen Textilfabrik, die mittlerweile als Museum besichtigt werden kann. Nach den Artikeln über alte Industriegebäude und deren Geschichte in Chemnitz und Hannover geht es also nun um die Innenansicht einer alten Fabrik.

Continue reading „Arbeitsplätze (3) – Tuchfabrik Crimmitschau“

Infos

Infos

In den Unterkategorien gibt es hier alle Informationen zu verschiedensten Sachen, mich und diese Seite betreffend.