Herzlich willkommen!

Hier gibt es selbstgemachte Fotografien und Blogtexte über das Fotografieren und das Leben selbst. Sieh dich um und entdecke!

Neonlicht, schimmerndes Neonlicht
und wenn die Nacht anbricht, ist diese Stadt aus Licht.

– Kraftwerk

Wenn du mitbekommen möchtest, wenn es hier etwas neues gibt, kannst du den Feed  abonieren oder dich auf den E-Mail-Newsletter eintragen.


 

Blog

Reisen

Hier gibt es Blogartikel über Reiseerlebnisse, Urlaube und Urlaubsvorbereitungen.

Der Verdon auf den Grund gegangen

Die Höhle "Baume aux pigeons" (dt. Tauben-Balsam), die über einen Tunnel erreicht werden kann und einen fast mystischen Blick in die Verdon-Schlucht erlaubt.

Nur in die Verdon-Schlucht zu schauen war natürlich nicht der Anlass unseres Frankreich-Urlaubs. Ursprünglich waren wir nach Südfrankreich gefahren, weil wir in der Wikipedia auf eine kurze Beschreibung eines langen Wanderweges durch die Schlucht gestoßen waren. Der Wanderweg ist nach dem Höhlenforscher Édouard Alfred Martel benannt, der die Verdon-Schlucht 1905 ausgiebig erkundete sowie seit 2005 auch nach Isidore Blanc, der auch etwas mit dieser Expedition zu tun hatte 1. Mittlerweile ist der Weg sehr gut erschlossen und auch für normale Wanderer geeignet.

Continue reading „Der Verdon auf den Grund gegangen“

Notes:

  1. Mein Französisch ist für die Details leider nicht gut genug…

Der Verdon in die Schlucht geschaut

Aussichtspunkt auf der Route des Crêtes mit Blick auf die sehr enge Schlucht des Artuby, der etwa 700 m tiefer in die Verdon fließt.

Ziel unseres Frankreich-Urlaubs war die Verdon-Schlucht, eine der tiefsten Schluchten Europas. Doch will man tief in sie hinabschauen, muss man erst einmal hoch hinaus. Davon berichtet dieser Artikel mit Bildern, die in den Abgrund schauen.

Continue reading „Der Verdon in die Schlucht geschaut“

Infos

Infos

In den Unterkategorien gibt es hier alle Informationen zu verschiedensten Sachen, mich und diese Seite betreffend.